Bahnhofstr. 34 | 38465 Brome | T: 05833 - 7748
Mo - Fr: 9.00 - 12.00 & 14.30 - 18.00 Uhr | Mi, Sa: 9.00 - 12.00 Uhr
 

SEIT ÜBER 135 JAHREN FÜHREND IN DER WELT DES SEHENS:
ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS UNTERNEHMEN RODENSTOCK

Das Unternehmen wurde 1877 von Josef Rodenstock gegründet und beschäftigt weltweit rund 4.500 Mitarbeiter. Rodenstock ist in mehr als 85 Ländern mit Vertriebsniederlassungen und Distributionspartnern vertreten. Der Firmensitz ist München, an insgesamt 15 weiteren Standorten in 13 Ländern werden Produktionsstätten für Brillengläser unterhalten.

Im Mittelpunkt des Unternehmens stehen die Optimierung der optischen Abbildungseigenschaften, die Steigerung des Tragekomforts und ein Design, das die Persönlichkeit des Brillenträgers unterstreicht. Mit anderen Worten: die Verbesserung des Sehens und des Aussehens.

News rund um Rodenstock gibt es auch auf der Rodenstock-Facebook-Seite.
 

SCHARFE SICHT BIS ZUM HORIZONT MIT EINER FERNBRILLE

Wenn bei Ihnen eine Fehlsichtigkeit festgestellt wurde, passt die Brechkraft der Augenlinse nicht exakt zur Länge des Augapfels. Die Lichtstrahlen treffen sich im Auge also nicht genau auf der Netzhaut, sondern davor oder dahinter. Das Resultat ist ein unscharfes Bild unserer Umwelt. Eine Fernbrille verschafft Ihnen neuen Durchblick sowie mehr Sicherheit und Lebensqualität.

Tragen Sie zum ersten Mal eine Fernbrille oder bekommen eine mit neuer Stärke, ist eine kurze Eingewöhnungszeit ganz normal. Doch unser Gehirn gleicht sich bald an und gewöhnt sich an die neue Sicht der Dinge. Marken-Brillengläser von Rodenstock bieten Ihnen eine kurze Eingewöhnungszeit und beste Spontanverträglichkeit.

Mehr Infos
 

STUFENLOS SCHARFES SEHEN MIT UNSEREN GLEITSICHTGLÄSERN

Ein Rodenstock Gleitsichtglas korrigiert gleichzeitig Kurz-, Weit- und Alterssichtigkeit und bietet dem Träger auch in allen Zwischendistanzen scharfe Sicht. Dabei sind die Gläser so gearbeitet, dass sie keine sichtbare Kante im Glas haben. Das hat zwei entscheidende Vorteile: Der Trage- und Sehkomfort ist deutlich höher und zudem bietet die Brille ungehinderte Sicht auf die Augen. 

Wichtig bei Gleitsichtgläsern ist die genaue Anpassung an Ihre individuellen Sehanforderungen. Maßstäbe bezüglich bester Verträglichkeit, ausgezeichnetem Sehkomfort und Sehschärfe setzt hier die revolutionäre Eye Lens Technology, kurz: EyeLT®. Damit können Sie Ihr Sehpotenzial bis zu 100% ausschöpfen. Vor allem in der Dämmerung ist das deutlich spürbar, aber auch das Umfeld wirkt schärfer und kontrastreicher.

Mehr Infos
 

ENTSPANNTERES ARBEITEN MIT ERGO®BILDSCHIRMBRILLEN

Am Arbeitsplatz gilt es, Monitor, Schreibtisch und Kollegen in verschiedenen Distanzen zu fixieren. Mit zunehmendem Alter strengt das unsere Augen an und unbewusste Veränderungen in der Körperhaltung sollen einen Ausgleich bewirken. Rodenstock Nahkomfortgläser entlasten beanspruchte Augen sowie eine verspannte Nacken- und Schulterpartie. 

Die Ergo® Gläser sind in drei Varianten erhältlich: Die Nahkomfortgläser Ergo® Book bieten einen großen Sehbereich bis ca. 90 cm und eignen sich zum Beispiel für Handarbeiten. Ergo® PC bietet ein uneingeschränktes Blickfeld bei der Arbeit am PC im Bereich bis 1,20 Meter. Ergo® ROOM ist für alle, die beim Arbeiten oft Kundengespräche führen: Die breiten Sehbereiche erlauben entspanntes Sehen bis zu 5 Metern. 

Mehr Infos
 

NICHT NUR EIN MODISCHES ACCESSOIRE: EINE SONNENBRILLE VON RODENSTOCK

Eine beim Augenoptiker ausgesuchte Marken-Sonnenbrille sieht nicht nur gut aus, sondern schützt die Augen optimal vor der schädlichen UV-Strahlung. Auch die Fassung sollte sorgfältig ausgewählt werden. Diese spielt nämlich eine wichtige Rolle beim Schutz vor einfallendem Streulicht. Nur ein optimales Zusammenspiel von Brillenglas und Fassung garantiert den bestmöglichen Schutz.

Mehr Infos
 

LÄSSIGE KINDERBRILLE, DIE GERNE GETRAGEN WERDEN

Bringen Sie beim ersten Brillenkauf etwas Geduld mit, gerade bei sehr kleinen Kindern. Lassen Sie Ihr Kind mitentscheiden, denn je besser ihm die neue Brille gefällt, desto lieber wird sie getragen. 
Da besonders kleine Kinder noch keinen ausgeprägten Nasenrücken haben, sollte die Nasenauflage gut passen und weich gepolstert sein. Besondere Beachtung sollten Sie den Bügeln schenken. Sie dürfen weder drücken, was auf Dauer Kopfschmerzen hervorrufen kann, noch zu locker sitzen. Ideal ist, wenn die Bügel aus flexiblem Material sind.   
Das Material des Brillengestells sollte auch wildes Toben wegstecken. Besonders gut geeignet sind flexible, leichte Materialien. Die Gläser einer Kinderbrille sollten in jedem Fall aus Kunststoff sein.

Mehr Infos
 

SICHER ZUM ERFOLG MIT UNSEREN SPORTBRILLEN

Sportbrillen schützen die Augen nicht nur vor Sonnenstrahlen, sondern auch vor allem, was beim Sport im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen kann: Fahrtwind, Staub, Insekten oder Äste am Wegesrand. Eine Sportbrille mit ihrer gebogenen Form wirkt hier wie ein Schutzschild und ist bei allen Sportarten ein sinnvoller Begleiter. 

Ganz gleich, ob Sie Freizeitjogger oder Profisportler sind: Auch beim Sport können Sie sich auf die Qualität der Brillengläser von Rodenstock verlassen. Beim Sport erbringen Sie individuelle Höchstleistungen – und das dürfen Sie auch von Ihrer Brille erwarten. Neben Schutz und Sehkomfort bieten unsere Brillengläser optische Korrektion, mit der Sie Ihr persönliches Sehpotenzial bis zu 100 % ausschöpfen können.

Mehr Infos
 

HOCHWERTIGE LESEBRILLEN FÜR ECHTE BÜCHERWÜRMER

Ab etwa 40 bis 45 Jahren kann die Augenlinse nicht mehr so gut zwischen Nah- und Fernsicht umschalten und z. B. das Lesen wird anstrengender. Wer mit gewohnter Leichtigkeit Speisekarten oder Kleingedrucktes lesen möchte, der findet die optimale Lösung in einer hochwertigen Lesebrille. Sie ist die einfachste Möglichkeit, um eine Altersweitsichtigkeit auszugleichen. Kommt eine zusätzliche Sehschwäche in der Ferne hinzu, sind Sie mit einer Gleitsichtbrille am besten beraten. 

In vielen Super- und Drogeriemärkten gibt es günstige Lesebrillen zu kaufen. Doch diese sind selbstverständlich nicht individuell auf Ihre Augen angepasst. Auch die Stärken der beiden Gläser sind gleich. Das führt dazu, dass Sie maximal mit einem Auge gut lesen können. Und wer dauerhaft eine schlecht angepasste Brille trägt, kann seinen Augen sogar schaden. 

Mehr Infos